Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Webseiten-Erlebnis zu bieten. Wir nutzen Cookies auch, um Ihre Einstellungen zu speichern und statistische Daten zu erfassen. Sollten Sie fortfahren ohne Ihre Einstellungen zu ändern, akzeptieren Sie die Nutzung aller Cookies dieser Webseite. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jedoch jederzeit ändern.

News


Rekordsieg für Bridgestone

05 August 2016

Valentino Rossi

Bridgestone hat beim 39. Coca-Cola Zero 8-Stunden-Rennen von Suzuka alle drei vorderen Plätze belegt. Mit nunmehr elf Siegen in Folge konnte das weltweit führende Unternehmen der Reifen- und Gummibranche einen neuen Rekord aufstellen.

Bridgestone stattet das Yamaha Factory Racing Team (Platz 1; Katsuyuki Nakasuga/Pol Espargaro/Alex Lowes), das Team Green (Platz 2; Akira Yanagawa/Leon Haslam/Kazuki Watanabe) sowie das Yoshimura Suzuki Shell Advance (Platz 3; Takuya Tsuda/Josh Brookes/Noriyuki Haga) mit Reifen aus. 

Bereits zum fünften Mal stehen ausschließlich mit Bridgestone Reifen fahrende Teams auf dem Podium des prestigeträchtigen 8-Stunden-Rennens. Katsuyuki Nakasuga, Pol Espargaro und Alex Lowes vom Yamaha Factory Racing Team konnten den Sieg bereits zum zweiten Mal nacheinander erringen. Die Fahrer absolvierten insgesamt 218 Runden. 

„Einen herzlichen Glückwunsch an die Fahrer des Yamaha Factory Racing Team“, freut sich Michihiro Suzuki, Vizepräsident und Officer of Global Brand Strategy and Motorsport der Bridgestone Unternehmensgruppe. „Wir hatten am Renntag besonders warme Temperaturen und der Asphalt war dementsprechend heiß, doch die Teams haben sich ein großartiges Rennen geliefert. Unsere Reifen haben unter diesen schwierigen Bedingungen eine tolle Leistung gezeigt. Wir freuen uns sehr über das Ergebnis und hoffen, unsere Siegesserie im nächsten Jahr fortführen zu können.“ 

„Wir sind wirklich glücklich über unseren zweiten Sieg in Folge“, sagt Wataru Yoshikawa, Team Manager des Yamaha Factory Racing Team. „Bridgestone hat uns erneut mit großartigen Reifen unterstützt. Dafür sind wir sehr dankbar. Wir arbeiten ausgesprochen eng mit dem Reifenhersteller zusammen, um optimale Rennreifen zu entwickeln. Sie sind ein wichtiger Faktor für unseren Erfolg.“ 

Mit dem zweiten Platz von Akira Yanagawa, Kazuki Watanabe und Leon Haslam (Team Green) sowie dem dritten Platz von Takuya Tsuda, Joshua Brookes and Noriyuki Haga (Yoshimura Suzuki Shell Advance) konnte Bridgestone sein erfolgreiches Rennwochenende abschließen. 

Das Coca-Cola Zero 8-Stunden-Rennen von Suzuka ist eines der bedeutendsten Motorrad-Langstreckenrennen und zählt seit 1980 ununterbrochen zur FIM Endurance World Championship. 2016 fand das spektakuläre Event zum 39. Mal statt. Insgesamt nahmen 68 Teams an dem Rennen teil, das vom 28. bis 31. Juli ausgetragen wurde. 

Weltmarktführer zum elften Mal in Folge beim Coca-Cola Zero 8-Stunden-Rennen von Suzuka ganz vorne

Pressekontakt Bridgestone 

Deutschland, Österreich, Schweiz:
Alexandra Kimmich 
0049-6172 408 405 
alexandra.kimmich@bridgestone.eu 

Agenturkontakt 

Deutschland, Österreich, Schweiz:
P.U.N.K.T. PR 
Benjamin Kolthoff, Arne Kouker 
0049-40 85 37 60 13 
arne.kouker@bridgestone.eu 


Weltmarktführer zum elften Mal in Folge beim Coca-Cola Zero 8-Stunden-Rennen von Suzuka ganz vorne