Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Webseiten-Erlebnis zu bieten. Wir nutzen Cookies auch, um Ihre Einstellungen zu speichern und statistische Daten zu erfassen. Sollten Sie fortfahren ohne Ihre Einstellungen zu ändern, akzeptieren Sie die Nutzung aller Cookies dieser Webseite. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jedoch jederzeit ändern.

News


Bridgestone auf der EICMA 2016

07 November 2016

Valentino Rossi

Bridgestone präsentiert vom 8. bis 13. November 2016 auf der EICMA in Mailand, der größten Motorradmesse der Welt, das Battlax Premium On-Road Line-up und den neuen Battlecruise H50, der speziell für amerikanische V-Twin Motorräder angefertigt wurde. Mit dem Battlecross X10 ergänzt Bridgestone zusätzlich das Sortiment für Motocross-Reifen.

Mit über 565.000 Besuchern, rund 588 Ausstellern und über 1.400 vertretenen Unternehmen1 ist die EICMA in Mailand die größte Motorradmesse der Welt. In diesem Jahr ist Bridgestone mit zwei neuen Reifenmodellen und jeder Menge Highlights in Halle 2, Stand Q26, vor Ort.

Battlecruise H50 für amerikanische V-Twins

Mit dem Battlecruise H50 stellt Bridgestone, Weltmarktführer in der Reifen- und Gummibranche, ein Modell vor, das speziell für amerikanische V-Twin Motorräder entwickelt wurde. Der Reifen bietet hervorragenden Grip und komfortables Handling auf trockener und nasser Fahrbahn. Darüber hinaus besticht er vor allem durch eine hohe Robustheit und Langlebigkeit. Auf der Intermot im Oktober 2016 in Köln wurde der Reifen erstmals vorgestellt.

Einen detaillierten Eindruck vom Reifen können sich Besucher direkt am Messestand auf der EICMA verschaffen: Der Battlecruise H50 ist auf einer einzigartigen Harley Davidson Forty-Eight – „customized by Thunderbike“ – montiert, einem der bekanntesten Custombike-Experten in Europa.

Battlecross X10: guter Grip auf sandigen Böden

Der Battlecross X10 richtet sich an Motocross-Fahrer und komplettiert damit das Bridgestone Sortiment für Motocross-Reifen. Auf der EICMA ist der Battlecross X10 auf einer Kawasaki KX450 montiert.

Durch seine speziell angeordneten kleinen Profilblöcke und die neu definierte Steifigkeit ist der X10 perfekt für sandige Böden. Entwickelt wurde er in Zusammenarbeit mit den Profis aus der Motocross-Szene. Der Battlecross X10 ist ab jetzt im Handel erhältlich.

Im Rahmen einer Pressekonferenz werden die zwei neuen Reifen am 9. November 2016 um 14 Uhr am Bridgestone Stand auf der EICMA (Halle 2, Stand Q26) den Medien präsentiert.

Außerdem am Bridgestone Stand auf der EICMA 2016:

Der Battlax SC1 Radial wurde für leistungsstarke Roller, wie den Yamaha T-Max, entwickelt. Bridgestone adaptierte Elemente seiner Hypersport Reifen der SC-Serie, was den Fahrern von Maxi Scootern ein neues, sportliches Fahrverhalten ermöglicht.

Mit dem Bridgestone Enduro Motorradreifen kann das Abenteuer beginnen: Der Battlax Adventure A40 ist ein langlebiger und zuverlässiger Reifen für alle Straßen- und Wetterbedingungen. Für Messebesucher ist er am Bridgestone Stand in Mailand auf einem BMW R1200GS montiert.

Ebenfalls am Messestand: das Elektro-Superbike Saroléa SP7 – ausgestattet mit Battlax Hypersport S21 Reifen. Gemeinsam mit Saroléa arbeitet Bridgestone bereits seit Längerem an einer nachhaltigeren Form der Fortbewegung. Das bedeutet aber nicht, dass die Geschwindigkeit auf der Strecke bleibt: Mit der SP7 sind Geschwindigkeiten von über 270 km/h möglich.


Bridgestone EMEA (Europa, Mittlerer Osten und Afrika) mit der Zentrale in Brüssel, Belgien, ist eine wichtige regionale Tochtergesellschaft der Bridgestone Corporation, dem weltweit führenden Unternehmen der Reifen- und Gummibranche mit Sitz in Tokio, Japan. Bridgestone EMEA betreibt ein F&E-Zentrum, 12 Produktionsanlagen und Büros in mehr als 34 Ländern mit mehr als 18.200 Mitarbeitern. Premium-Reifen von Bridgestone EMEA werden sowohl in Europa und der Türkei als auch im Mittleren Osten, in Afrika und weltweit verkauft. Die Vertriebsgesellschaften Bridgestone Deutschland GmbH in Bad Homburg vor der Höhe, die Bridgestone Schweiz AG in Spreitenbach bei Zürich und die Bridgestone Europe Niederlassung Österreich in Wien sind als DACH-Region zusammengefasst. Als Central Region (BSCER) decken sie den wichtigsten europäischen Markt ab.

Besuchen Sie unser Mediencenter auf www.bridgestonenewsroom.eu.

Weitere Informationen finden Sie auch auf www.bridgestone.de sowie auf Facebook.



Pressekontakt Bridgestone

Deutschland, Österreich, Schweiz:
Tim Röthig
0049-175 9314188
tim.roethig@bridgestone.eu

Alexandra Kimmich
0049-6172 408 405
alexandra.kimmich@bridgestone.eu

Agenturkontakt

Deutschland, Österreich, Schweiz:
P.U.N.K.T. PR
Benjamin Kolthoff
0049-40 85 37 60 11
benjamin.kolthoff@bridgestone.eu