Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Webseiten-Erlebnis zu bieten. Wir nutzen Cookies auch, um Ihre Einstellungen zu speichern und statistische Daten zu erfassen. Sollten Sie fortfahren ohne Ihre Einstellungen zu ändern, akzeptieren Sie die Nutzung aller Cookies dieser Webseite. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jedoch jederzeit ändern.

News


Bridgestone visiert Weltmeistertitel an

28 September 2017

Valentino Rossi

Die Zeichen sind gesetzt: Bridgestone hat den Sieg in der neuen FIM Endurance World Championship (EWC) Saison fest im Visier. Die weltweit höchste Langstrecken-Motorrad-Rennserie wird vom 16. bis 17. September 2017 mit dem 24h-Rennen, dem Bol d’Or, auf der Paul Ricard Rennstrecke in Frankreich eingeleitet.

Die zwei von Bridgestone ausgestatteten Teams haben die letzte EWC Saison 2016/2017 erfolgreich beendet. Das österreichische YART Yamaha Official EWC-Team kletterte bis auf Platz drei in der Endwertung, während das F.C.C. TSR Honda-Team Vierter wurde. Als Bridgestone Anfang 2017 begann, das YART-Team mit Reifen zu beliefern, lag die Mannschaft noch auf dem 13. Platz der Weltmeisterschaft. 

Das Vertrauen von Bridgestone wurde durch die Ergebnisse der inoffiziellen Tests vom 29. bis 30. August in Le Castellet bekräftigt. Dabei fuhr das YART-Team die schnellste Rundenzeit und das F.C.C. TSR Honda-Team landete auf Platz drei. 

Nico Thuy, Head of Europe Motorcycle bei Bridgestone Europe ist optimistisch: „Wir wissen, dass wir uns in dieser Saison einer noch stärkeren Konkurrenz stellen müssen – aber wir glauben daran, dass die Reifen von Bridgestone den Teams einen besonderen Benefit geben. Wir freuen uns auf eine weitere fantastische EWC-Saison!“ 

Das erste offizielle Training wird am 14. September auf der Paul Ricard Rennstrecke stattfinden. Am darauffolgenden Wochenende steht dann das 24h-Rennen vom 16. bis zum 17. September auf dem Terminkalender. 

Bridgestone, der Weltmarktführer der Reifen- und Gummibranche, hatte im Februar 2017 seine Rückkehr zum Motorradrennsport bekannt gegeben. Im selben Zug hat das Unternehmen zwei Teams der renommierten FIM EWC-Serie mit Bridgestone Rennreifen ausgestattet: Das österreichische YART Yamaha Official EWC-Team sowie das F.C.C. TSR Honda-Team. 

Zusätzlich zu diesen zwei offiziell unterstützten Teams wird Bridgestone weiterhin private Teams in der EWC Serie mit serienmäßig produzierten Slick- und Regen-Rennreifen unterstützen. 

Folgende Teams von Bridgestone sind bei der Bol d’Or dabei: 

  • YART #5 – Formula EWC 
  • FCC TSR Honda #7 – Formula EWC TEAM RABID TRANSIT #32 – Formula EWC 
  • FLAM Racing #76 – Superstock 
  • WOJCIK RACING TEAM #77 – Formula EWC 
  • PHI ENDURANCE #89 – Formula EWC 
  • LMC ENDURANCE #97 – Formula EWC 

Die FIM EWC ist eine Weltmeisterschaft, die aus fünf Rennen besteht: zwei in Frankreich und weitere drei in Deutschland, der Slowakei und Japan. Die 24h von Bol d’Or sind das erste Rennen der Saison 2017/2018, die im Juli 2018 mit dem Suzuka 8h-Rennen am Suzuka Circuit in Japan enden wird. 

Neuigkeiten und Hintergründe von Bridgestone im Bereich Motorrad finden Sie auf unseren Facebook- und Instagram-Motorradseiten sowie unter www.grippingstories.com und www.bridgestone.de.



Pressekontakt Bridgestone Deutschland, Österreich, Schweiz: 

Tim Röthig 
tim.roethig@bridgestone.eu

Agenturkontakt  Deutschland, Österreich, Schweiz: 

P.U.N.K.T. PR 
Benjamin Kolthoff 
0049-40 85 37 60 11 
benjamin.kolthoff@bridgestone.eu



Bridgestone EMEA (Europa, Mittlerer Osten und Afrika) 
mit der Zentrale in Brüssel, Belgien, ist eine wichtige regionale Tochtergesellschaft der Bridgestone Corporation, dem weltweit führenden Unternehmen der Reifen- und Gummibranche mit Sitz in Tokio, Japan. Bridgestone EMEA betreibt ein F&E-Zentrum, 12 Produktionsanlagen und Büros in mehr als 34 Ländern mit mehr als 18.200 Mitarbeitern. Premium-Reifen von Bridgestone EMEA werden sowohl in Europa und der Türkei als auch im Mittleren Osten, in Afrika und weltweit verkauft. Die Vertriebsgesellschaften Bridgestone Deutschland GmbH in Bad Homburg vor der Höhe, die Bridgestone Europe Niederlassung Schweiz in Spreitenbach und die Bridgestone Europe Niederlassung Österreich in Wien sind als DACH-Region zusammengefasst. Als Central Region (BSCER) decken sie den wichtigsten europäischen Markt ab.

Besuchen Sie unser Mediencenter auf www.bridgestonenewsroom.eu. Weitere Informationen finden Sie auch auf www.bridgestone.de sowie auf Facebook.

"Wir freuen uns auf eine weitere fantastische EWC-Saison!“